Kategorien
Medizinische Informationen

Prof. Hockertz warnt vor geplanter Corona-Impfung

Verkürzte Testphase von mRNA-Impfstoff birgt große Gefahr: Laut Hockertz könnte die Corona-Zwangsimpfung in Deutschland 4 Millionen Impfgeschädigte und 80.000 Tote nach sich ziehen.  

Ein Impfstoff muss laut Prof. Hockertz mindestens 5-8 Jahre „nach allen Regeln der Kunst“ getestet werden, ansonsten ist die Gefahr von Impfschäden groß. Ganz zu schweigen von Langzeitwirkungen wie Krebs, die bei einem Eingriff in das Erbgut des Menschen, wie er hier geschehen soll, nicht absehbar sind.

Hier gehts zum Artikel: