Kategorien
Gesellschaft und Wirtschaft

Prof. Bhakdi und Dr. Weikl – MWGFD-Aufruf zur Beteiligung an den Protestaktionen gegen „2 G-Regel“

Prof. Bhakdi und Dr. Weikl – MWGFD-Aufruf zur Beteiligung an den Protestaktionen gegen „2 G-Regel“

Zum Video auf Rumble:

In diesem Video beschäftigen sich Prof. Sucharit Bhakdi und Dr. Ronald Weikl, die Vorsitzenden der Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V., MWGFD mit der Sinnhaftigkeit von „2-G“, Lockdowns und Impfzwang für Medizinberufe. Sie gehen dabei auch ein auf den großen Einfluss, den gerade die Pflegekräfte in der aktuellen Situation des „Pflegenotstands“ auf eine Umkehr dieser bedrohlichen Entwicklungen von immer einschneidenderen Maßnahmen haben und rufen alle Menschen, egal ob „geimpft“, „genesen“ oder „ungeimpft“ zur gemeinsamen solidarischen Beteiligung an den Protestaktionen auf.

Am Samstag, den 20.11.2021 findet unter dem Motto „Unsere Freiheit ist unantastbar“ in der Wiener Innenstadt eine Großdemo gegen die „2-G-Regel“ statt, zu der viele Gruppen aufgerufen haben.
JEDER darf demonstrieren, auch die Ungeimpften, für die ein Lockdown verhängt wurde, weil die Teilnahme an Versammlungen in Österreich ein besonders geschütztes Rechtsgut ist.
Die Veranstalter weisen noch darauf hin, dass in angemieteten Bussen die „2-G-Regel“ gilt.


Deshalb empfiehlt man zumindest den Ungeimpften, die Anreise in privaten Fahrzeugen oder öffentlichen Verkehrsmitteln.
Der genaue Ort und die genaue Uhrzeit der Wiener Großdemo am Samstag, den 20. November werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.


Die Mitglieder der Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, MWGFD appellieren an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger:
Beteiligt Euch bitte ALLE an dieser wichtigen Veranstaltung, Geimpfte und Ungeimpfte in Solidarität!

www.mwgfd.de