Kategorien
Gesellschaft und Wirtschaft

Tagesdosis 24.4.2020 – Die Bill und Melinda Gates-Stiftung

Rainer Rupp, ehemaliger DDR-Agent und jetziger Journalist und Publizist

Kategorien
Gesellschaft und Wirtschaft

Interessantes Interview mit Dr. Wodarg über seine Erfahrungen in Politik und Gesundheitswesen

RUBIKON: Re-Upload: Leon Lovelock und Wolfgang Wodarg im Gespräch über Covid-19

Kategorien
Gesellschaft und Wirtschaft

Tagesdosis – Offener Brief an die deutsche Ärzteschaft

Wäre es angesichts dieser Entwicklung nicht an der Zeit, dass sich der Berufsstand der Ärzte in seiner Gesamtheit einmal dazu äußert, dass hier medizinische Gründe vorgeschoben werden, um Maßnahmen durchzusetzen, die nicht nur der physischen, sondern auch der psychischen Gesundheit der Menschen schaden, die darüber hinaus Leben gefährden und die den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft […]

Kategorien
Gesellschaft und Wirtschaft

Neue RKI-Zahlen widersprechen Kanzlerin Merkel – Punkt.PRERADOVIC mit Prof. Dr. Stefan Homburg

Haben die Maßnahmen der Regierung gegen das Corona-Virus gewirkt? Nein, sagt der Finanzwissenschaftler Prof. Homburg. Die Reproduktionszahl 1, die die Kanzlerin als Erfolg des Lockdown präsentiert, war schon 2 Tage vor den Maßnahmen des 23.3.2020 erreicht. „Der Lockdown hat überhaupt keine Auswirkungen auf die Verbreitung des Virus“, so der ehemalige Regierungsberater von Kanzler Schröder. Außerdem […]

Kategorien
Gesellschaft und Wirtschaft

Ernst Wolff: Coronakrise, Finanzcrash, Profiteure, die WHO und die Rolle von Bill Gates

In diesem Interview spricht „acTVism Munich“ mit dem Finanzexperten und Autor Ernst Wolff über wirtschaftliche Auswirkungen und Profiteure des Coronavirus und fragt, wie der Kapitalismus, insbesondere der Finanzsektor, das Gesundheitswesen beeinflusst. Die Geschichte und Politik hinter der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Rolle der Bill & Melinda Gates Foundation, mögliche Lösungen wie ein universelles Grundeinkommen, politischer Aktivismus […]

Kategorien
Gesellschaft und Wirtschaft

KenFM am Set: Anselm Lenz „Nicht ohne uns“

Anselm Lenz ist der Kopf der Bewegung „Nicht ohne uns“, die sich seit drei Wochen jeden Samstag, um 15:30 Uhr, in Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz versammelt. Ziel ist es, fundamentale Grundrechte der Demokratie – besonders auch in schwierigen Zeiten – zu verteidigen.

Kategorien
Gesellschaft und Wirtschaft

Am Telefon zum Abbau von Grundrechten im Shut-Down-Regime: Anselm Lenz

Der hauseigene Autor Anselm Lenz wurde bei der TAZ auf unbestimmte Zeit „beurlaubt“, nachdem er es gewagte hatte, den Verein „Nicht ohne uns“ ins Leben zu rufen. Dieser kritisiert die Aussetzung des Art. 8 des GG, der das Recht auf Versammlungsfreiheit garantiert.

Kategorien
Gesellschaft und Wirtschaft

Markus Krall und Max Otte im Gespräch: Was passiert mit unserem Geld?

Tichys Einblick Über die Zukunft der Wirtschaft nach Corona

Kategorien
Gesellschaft und Wirtschaft

Dramatischer Appell: „Seele muss politisch verordneten Freiheitsentzug jetzt durchstehen“

Dr. Hans-Joachim Maaz, Psychiater, Psychoanalytiker und Autorim Gespräch mit Eva Herman über die Auswirkungen der Corona-Maßnahmen auf die Seele.