Unterstützer werden

Wir brauchen Eure Unterstützung und Solidarität!

Eure Solidarität bekunden und uns unterstützen könnt Ihr auf folgende Weise:

Ihr könnt Euch solidarisch zu unserer jeweiligen „Aktion“ und unseren diesbezüglichen Forderungen bzw. Positionen bekennen, indem Ihr Euch als Unterstützer eintragt. Dies ist für Alle möglich, auch wenn Ihr nicht in einem medizinischen Beruf oder als Wissenschaftler tätig seid. Ihr könnt Euch auch eintragen, wenn Ihr in einem anderen Land als Deutschland wohnt!

Wir haben auch eine spezielle E-Mail-Adresse exit@mwgfd.de angelegt, unter der Ihr uns mitteilen könnt, wenn Ihr aus der Unterstützer-Liste generell gelöscht werden wollt.

Derzeit unterstützen uns bereits 20550 Personen!
Macht Alle mit!

Ein Hinweis an Alle, die sich bisher als potenzielle Mitglieder auf die Mitgliedschafts-Antragsliste eingetragen haben:
Wir haben nach längeren Gesprächen mit in derartigen Aktionen sehr erfahrenen Kollegen eingesehen, dass unser anfangs angedachtes schnelles Wachsen der Mitgliederzahlen des Vereins nur einen für uns – derzeit personell und zeitlich – nicht leistbaren enormen Verwaltungsaufwand bedeuten würde und die Effizienz und Reaktionszeit unseres Vereins damit bremsen könnte.
Bitte seid nicht enttäuscht, dass wir jetzt erst zu dieser Erkenntnis gekommen sind!

Wir sind sehr froh über Eure spontane Bereitschaft, uns durch Eure angedachte Mitgliedschaft zu unterstützen und danken Euch dafür sehr herzlich! Ihr seid weiterhin genauso wichtig für unsere Initiative und unsere Ziele, wenn wir Euch in die große Reihe unserer Unterstützer aufnehmen dürfen, was wir Euer Einverständnis voraussetzend gerne tun würden. Jederzeit habt Ihr selbstverständlich auch die Möglichkeit uns über exit@mwgfd.de mitzuteilen, dass Ihr Euch aus der Liste austragen lassen möchtet.

Bitte bedenkt: Wir sind durch jede Form Eurer Unterstützung, auch Eure geistige Mitarbeit und ggf. auch Euer Gebet, als ein Team miteinander verbunden und können damit Großes bewirken im Sinne einer Veränderung der gegenwärtigen Situation ins Gute!
Lasst uns Alle daran gemeinsam und nach besten Kräften mitarbeiten!